südback 2016: Burger, Genuss und Personalkarussell

26. Oktober 2016

Eines der besten Jahre in der südback-Historie, so lautete unisono die Meinung aller Player der backenden Branche, mit denen kommunikation.pur vor Ort gesprochen hatte. „Die Fachmesse für die Bäcker- und Konditorenbranche konnte in allen Belangen nochmals zulegen: Bestmarken bei Ausstellerzahl und Fläche und eine neue Höchstmarke bei den Fachbesuchern. Insgesamt über 38.000 Fachbesucher, rund 15 Prozent mehr im Vergleich zu 2014, nutzten die Gelegenheit, sich bei den nahezu 700 Ausstellern aus 23 Ländern auf 55.000 Quadratmetern über Neuheiten und Trends zu informieren“, ließ auch back.intern -Chefredakteur Mario Töpfer in seiner back.mail am Tag nach der Messe verlauten.

südback 2016Auf der Suche nach Neuem

kommunikation.pur war mit einer größeren Abordnung vor Ort, um zum einen für Kunden Gespräche mit der Fachpresse über die jeweiligen Neuheiten zu führen und einen Fachmedientalk zu organisieren; und natürlich um die Stimmung in der Branche zu erspüren und Ausschau nach Trends zu halten. Eines zwang sich jedem auch noch so unsensiblen Besucher beim Gang über die südback auf: Die Branche setzt auf Burger, und das Grillen soll Einzug in die Filialen deutscher Bäcker halten, wenn es nach Ansicht der Aussteller geht. Eine Idee, die nicht sehr weit hergeholt ist, denn des Bäckers Kernkompetenz ist das Herstellen vielfältiger Brötchen, also der Burger-Buns neudeutsch. Wenn der Bäcker also nicht auch Burger zu seinem Snackkonzept addiert, wer dann? Ob das damit dann in Bayern heißt: „Leberkäs-Semmel ade und hallo Burger“, wird sich sicher in den nächsten Monaten zeigen. Als Leitmotto über allen Messeständen der südback schwebte das Thema Genuss. Eine sehr schöne Entwicklung, die genau auf den aktuellen Trend einzahlt und in der Öffentlichkeit den Blick auf die Wertigkeit von handwerklich hergestellten Backwaren lenkt. Und backen können sie, die deutschen Bäcker, dafür sind sie weltweit bekannt.

(…) und Neuen

Beim Netzwerken und den Gesprächen mit der Fachpresse haben wir natürlich viele bekannte Gesichter an den bekannten Positionen getroffen, aber auch bekannte Gesichter in neuen Funktionen. Eines ist aber immer gleich: Es bleibt spannend, und wir bleiben dabei.

  Alle Beiträge von
kalender.pur
Letzte Beiträge
18. April 2018

Diese Braubücher gehören in jedes Hobbybrauer-Buchregal






Mit dem steigenden Interesse an Bier steigt auch die Lust,

16. April 2018

Was zur Bowl – oder: Mit dem Löffel schmeckt es besser






Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder Zwischenmahlzeit: Aktuell kommt man kaum dran

13. April 2018

Shake it Baby! Schüttelbrot made in Südtirol






Südtirol ist bei uns Deutschen abgespeichert als Genussregion, steht für

Veröffentlicht unter food.pur, schlagzeile.pur

kalender.pur

Feb0 Termine
Apr0 Termine
Mai0 Termine
Jun0 Termine
Jul0 Termine
Aug0 Termine
Okt0 Termine
Nov0 Termine
Dez0 Termine
Jan0 Termine
Feb0 Termine
Mrz0 Termine
Apr0 Termine
Mai0 Termine
Jun0 Termine
Jul0 Termine
Aug0 Termine
Sep0 Termine
Dez0 Termine

kontakt.pur

Sie möchten Kontakt mit der Redaktion aufnehmen, weil Sie ein spannendes Thema haben, das in den Branchentreff gehört? Oder fehlt etwa ein wichtiger Termin im kalender.pur?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an branchentreff@kommunikationpur.com.