20.08.2019: Kokos- trifft auf Rapsöl

20. August 2019

Speiseölinnovation von 1845 Öl

Hochwertige Speiseöle sind ein Must-have in jeder Hobbykoch-Küche. Am liebsten greifen die Deutschen dabei zu Rapsöl . Immer beliebter werden aber auch exotische Öle, wie Kokosöl. Die Brökelmann Ölmühle hat diese beiden Öle zu einer einzigartigen Speiseölkombination zusammengefügt. Das 1845 Kokos-Rapsöl verbindet Deutschlands Lieblings-Öl mit nativ kalt gepresstem Kokosöl. Mit dieser Innovation gewann das Unternehmen den diesjährigen Good Food Award der WomensHealth und MensHealth.

Das 1845 Kokos-Rapsöl verbindet nicht nur zwei schmackhafte Speiseöle, es ist zudem reich an Vitamin E und besonders aromatisch mit einer milden Kokosnote. Ein weiterer Vorteil ist die leichte Dosierung, da das Öl bei Raumtemperatur flüssig bleibt. Reines Kokosöl hingegen wird bei Raumtemperatur fest und verflüssigt sich erst im heißen Zustand wieder. Das Kokos-Rapsöl ist neben der warmen Küche auch für die kalte Küche sowie für die Zubereitung von Kuchen und Desserts geeignet. Nach der Einführung in der 500 ml Flasche, gibt es das Speiseöl nun auch in der 250 ml Variante. Die moderne Verpackung mit der unverwechselbaren weißen Flasche schützt das Öl nicht nur vor direkter Sonneneinstrahlung, sondern bereichert auch optisch die Küchenwelt und spricht trendbewusste Hobbyköche an. So sind die 1845 Öle nicht nur ein Stück Interieur in der eigenen Küche, sondern auch das perfekte Gastgeschenk für Genießer.

 


Download Pressemitteilung und Bildmaterial (2 MB)

Veröffentlicht unter 1845 Öl Pressefach