27.09.2018: Alpro will Vorurteile gegen pflanzenbetonte Ernährung abbauen

27. September 2018

Expertenrunde diskutiert Vorteile und Chancen

Die Vorbehalte gegenüber einer pflanzenbetonten Ernährung sind groß: schmeckt nicht, macht nicht satt, ist zu teuer. Dies sind nur ein paar der Vorurteile, die Alpro gemeinsam mit fünf Experten aus der Ernährungsbranche zusammengetragen hat. Um solchen Vorurteilen in Zukunft begegnen zu können, wurden die Vorteile und Chancen einer pflanzenbetonten Ernährung herausgestellt und es wurde diskutiert, mit welchen Mitteln sich sowohl Fachkräfte als auch Endverbraucher von dieser Ernährungsform überzeugen lassen.

Anfang September trafen sich fünf Ernährungsexperten mit dem External Scientic Affairs & Nutrition-Team von Alpro. Das Thema der Diskussionsrunde lautete „Argumente für eine pflanzenbetonte Ernährung“. Denn immer noch halten sich starke Vorurteile gegenüber einer Ernährung, die pflanzliche Lebensmittel in den Vordergrund rückt. Sie wird oft als nicht schmackhaft angesehen, löst Befürchtungen bezüglich der Nährstoffversorgung und Sättigung aus. Es bestehen Bedenken zu Aufwand und Kosten sowie möglichen negativen Reaktionen aus dem sozialen Umfeld. Dem gegenüber stellen die Experten die zahlreichen Vorteile, die eine pflanzenbetonte Ernährung mit sich bringt: Sie ist vielfältig und genussvoll, liefert viele wichtige Nährstoffe und sorgt für ein gutes Sättigungsgefühl. Sie passt zu einem modernen Lebensstil und einem Bewusstsein für Gesundheit und Umwelt. Zusammengefasst sprechen alle Argumente für eine pflanzenbetonte Ernährung und gegen die Vorurteile, die auf Seiten Vieler herrschen. Alpro macht es sich, unterstützt von den Experten, zur Aufgabe, die Vorteile der pflanzenbetonten Ernährung weiter zu verbreiten. Ob mit Rezepten, die zeigen, wie einfach, vielfältig und genussvoll eine pflanzenbetonte Ernährung sein kann, oder mit Informationsmaterial und Studien, die verdeutlichen, wie sich eine pflanzenbetonte Ernährung positiv auf unsere Gesundheit und unseren Planeten auswirkt. Auch in Zukunft wird Alpro diese Bereiche weiter ausbauen und Ernährungsfachkräfte in ihrer Arbeit unterstützen. Alle Informationen, Rezepte, Aktionen und Studien finden Fachkräfte in einem eigenen Bereich auf der Webseite unter: www.alpro.com/healthprofessional/de/home


Download Pressemitteilung und Bildmaterial (3 MB)

Veröffentlicht unter Alpro Pressefach