APOSTELS köstliche Rezepttipps für den Herbst

11. August 2020

Raffiniert und schnell gemacht: Die Rezeptvorschläge von APOSTELS machen den Herbst noch schöner.

Rezept: Griechischer Joghurt mit mariniertem Obst, Nüssen, Kernen und Honig

Als Dessert, zum Frühstück oder für Zwischendurch: Der fruchtige, cremige jogurti mit knackigen Nüssen bereitet zu jeder Gelegenheit Vergnügen und Genuss.

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 Apfel
  • 10 Weintrauben, halbiert
  • 1 kleine Orange, filetiert
  • 2 EL Nüsse (z.B. Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne)
  • 2 EL Kerne (z.B. Kürbiskerne, Pinienkerne und Sonnenblumenkerne)
  • 6 EL APOSTELS jogurti
  • 4 TL Orangenmarmelade
  • 2 TL flüssiger Honig

Zubereitung:

Früchte waschen. Apfel vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Weintrauben halbieren. Orange schälen und filetieren und in Stücke schneiden. Obststücke in einer Schale miteinander vermischen und im eigenen Saft eine halbe Stunde marinieren.

Nüsse grob hacken und zusammen mit den Kernen in einer Pfanne ohne Öl hellbraun rösten. Dabei darauf achten, dass die Nüsse und Kerne nicht anbrennen.

Jogurti mit Marmelade vermischen und auf zwei Schalen verteilen. Die marinierten Früchte auf dem Joghurt verteilen. Mit Nüssen und Kernen toppen und zum Schluss Honig darüber laufen lassen.

Rezept: Chicorée-Salat mit Orange und Joghurt-Dressing

Süße, spritzige Orangen und ein frisches jogurti-Dressing geben der feinen Chicorée- und Feldsalat-Mischung den letzten Schliff.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 kleine Chicorée Salatköpfe
  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 2 kleine süße Orangen
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 EL Kresse

Für das Dressing:

  • Saft einer 1/2 süße Orange
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 4 EL APOSTELS jogurti
  • 1 TL Honig

Zubereitung:

Den Strunk vom Chicorée unten abschneiden und innen keilförmig herausschneiden. Die einzelnen Blätter abtrennen, gut waschen und trocknen. Den Feldsalat ebenfalls gut waschen, unschöne Blättchen aussortieren.

Orangen schälen und in dünne Scheiben oder Filets schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl bei mäßiger Hitze anrösten.

Alle Zutaten für das Dressing zusammenrühren, bis es schön cremig ist.

Salate auf den Tellern anrichten. Dressing darüber verteilen. Orangenscheiben oder -filets auf den Blättern verteilen. Mit den gebratenen Pinienkernen toppen.

Rezept: Joghurt-Pancakes mit gebackenen Birnen, Nüssen und Mandeln

Der perfekte Seelenwärmer, wenn die Tage wieder kürzer werden und das Wetter trüb und regnerisch ist.

Zutaten für 2 Portionen:

Für die gebackenen Birnen:

  • 3 süße, reife Birnen
  • 1 EL Haselnusskerne
  • 1 El Mandelkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 6 EL Ahornsirup

Für die Pancakes:

  • 200 g APOSTELS jogurti
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 3 EL brauner Zucker
  • Butter zum Ausbacken 

Zubereitung:

Für die gebackenen Birnen, den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Birnen waschen, abtrocknen, schälen und halbieren. Kerngehäuse ausstechen. Die Birnenhälften mit der ausgestochenen Hälfte nach oben in eine Auflaufform geben.

Nüsse und Mandeln grob hacken und über den Früchten verteilen. Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit dem Ahornsirup mischen. Gleichmäßig über den Birnenhälften verteilen.

Die Birnenhälften etwa 15-20 Minuten auf unterster Schiene im Ofen backen, bis sie schön weich sind.

Währenddessen die Pancakes vorbereiten. Dafür den Joghurt mit der Milch cremig rühren.

Eier aufschlagen, in die Joghurt-Creme geben und mit den Mixstäben des elektrischen Handrührers auf höchster Stufe kräftig verquirlen.

Mehl mit Backpulver, Zimt und Zucker mischen, zur Joghurt-Creme geben und zu einem homogenen Pancake-Teig verarbeiten.

Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen. Aus jeweils 2 EL Teig bei mittlerer Hitze kleine Pancakes ausbacken.

Die Birnen aus dem Ofen nehmen.

Die Früchte zusammen mit den Pfannkuchen, etwas Sirup und Fruchtsaft anrichten.


Download Rezepte und Bildmaterial (18 MB)

Veröffentlicht unter APOSTELS Pressefach