APOSTELS Sommerliche Grillideen

6. Mai 2020

Endlich Sommer! Zwei kreative Rezeptvorschläge laden dazu ein, die kommenden lauen Sommerabende mit köstlichen Grillgerichten zu zelebrieren.

Rezept: Panini-Burger mit Grillgemüse

Der warme Panini-Burger mit Grillgemüse und feinem Hackfleisch-Patty besticht durch die überraschend frisch-cremige Grillsauce aus der neuen Mediterranen Creme von APOSTELS

Zutaten für 2 Panini-Burger:

  • 1 mittelgroße, rote Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 300 g Rinderhack
  • 1/2 TL grobes Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Messerspitzen Paprikapulver scharf

Für den Burger-Belag:

  • einige Blätter grüner Pflücksalat
  • 2 kleine, süße Paprika
  • 1 kleinen Zucchini
  • 1 reife Tomate
  • 4 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1/2 milde Zwiebel
  • 2 große Panini-Brötchen

Für die Burger-Sauce:

  • 2-3 EL APOSTELS Mediterrane Creme mit Gemüse & Chili
  • 2 EL APOSTELS Aioli ohne Ei

Zubereitung

Für die Burger-Patties die rote Zwiebel und den Knoblauch ganz fein hacken. Mit dem Hackfleisch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver zu einer homogenen Masse vermengen und zwei etwa 2-cm-dicke Patties formen. Patties mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank kühlen, damit sie später auf dem Grill nicht bröckeln.

Für den Belag Salatblätter waschen und trocken schütteln, Gemüse putzen, Paprika vierteln und die weißen Wände entfernen, Zucchini in schräge und Tomate in feine Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln in Röllchen und Zwiebelhälfte in feine Ringe schneiden. Die Panini-Brötchen halbieren.
Für die Burger-Sauce APOSTELS Mediterrane Creme mit Gemüse & Chili und APOSTELS Aioli ohne Ei zu einer glatten Creme verrühren.

Gemüse auf dem Grillrost verteilen und weich grillen – dabei aufpassen, dass nichts verbrennt. Wenn die Paprikahaut schwarz wird, lässt sie sich später relativ leicht entfernen. Die Patties auf dem heißen Grill für 3-4 Minuten von jeder Seite gar grillen. Die Außenseiten der Panini-Oberhälften sowie die Innenseiten der Unterhälften auf dem Rost leicht anbräunen.

Die beiden unteren Brötchenhälften mit ausreichend Burger-Sauce bestreichen, die oberen Hälften nur dünn. Die unteren Brötchenhälften mit Salat belegen. Jeweils einen Burger-Patty darauflegen. Gegrilltes Gemüse, Tomatenscheiben, Zwiebelringe und Frühlingszwiebelröllchen auf den Patties verteilen. Abschließend die Burger mit den oberen Brötchenhälften abdecken und warm servieren.

Rezept: Hähnchenspieße mit gegrillter Mango

Besonders zart gelingen die in APOSTELS jogurti marinierten, gegrillten Hähnchen-Spieße mit fruchtigem Salat, gegrillter Mango und frischem Limetten-Dressing.

Zutaten für 2 Personen:

  • 350 g Hähnchenbrustfilets
  • 150 g APOSTELS jogurti
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 gestr. EL Currypulver
  • 1 kleine gepresste Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Für den Salat:

  • 1 kleine, reife Mango
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 3 Handvoll gemischte frische, junge Blattsalate
  • 6 Cocktailtomaten
  • 3 EL Limettensaft
  • 1,5 TL brauner Zucker
  • 2,5 EL Rapsöl
  • 1 EL Apfelsaft

Außerdem: Holzspieße

Zubereitung

Hähnchenbrustfilets abspülen, trocken tupfen und in Streifen (ca. 3 x 10 cm) schneiden. Das Fleisch leicht wellenförmig auf gewässerte Holzspieße stecken.

Für die Marinade Joghurt, Öl, Zitronensaft, Honig, Currypulver sowie gepressten Knoblauch anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenspieße am besten über Nacht marinieren (dann wird das Fleisch besonders zart und würzig), mindestens aber 2 Stunden.

Wenn das Fleisch ausreichend in der Marinade gezogen ist, die Spieße abtropfen lassen und auf den Grill legen. Einige Minuten grillen, bis das Hähnchenfleisch gar und schön gebräunt ist.

Für den Salat: Mango schälen und in etwa 2 cm dicke Spalten schneiden. Öl, Zitronensaft und Zucker gut miteinander verrühren. Mango-Spalten kurz darin wenden, abtropfen lassen und auf dem Grill einseitig für etwa 2 Minuten grillen. Aufpassen, dass die Fruchtstücke nicht verbrennen, und etwas auskühlen lassen.

Währenddessen die Salate und Tomaten waschen. Für das Dressing Limettensaft, Zucker, Öl und Apfelsaft gut miteinander vermischen. Cocktailtomaten vierteln oder in Scheiben schneiden. Salatblätter und Tomaten in das Dressing geben und gut vermengen.

Den Salat auf Tellern anrichten. Gegrillte und etwas ausgekühlte Mango-Spalten auf dem Salat verteilen. Hähnchenspieße dazu reichen.


Download Rezepte und Bildmaterial (16 MB)

Veröffentlicht unter APOSTELS Pressefach