European Beer Star 2016: A year of changes

10. Oktober 2016

European Beer Star„I am the new Gloßner“ – mit diesen Worten stellte sich Oliver Dawid, Geschäftsführer Private Brauereien Bayern e.V., der Verkosterriege des European Beer Star 2016 vor und leitete damit einen der bekanntesten Bierwettbewerbe ein. Der ehemalige Hauptgeschäftsführer des Verbands, Dr. Werner Gloßner, der zusammen mit seinem Kollegen Stefan Stang und Doemens-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Stempfl den Wettbewerb vor zwölf Jahren aus der Taufe gehoben und 2004 erstmals veranstaltet hat, war aber dennoch mit an Bord. Wie das? Er hat einfach die Seiten gewechselt und begleitete den European Beer Star 2016 erstmals in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer von Doemens, derzeit noch in der Übergangsphase zusammen mit Dr. Wolfgang Stempfl. Damit noch nicht genug des Platzwechsels. Auch Stefan Stang wird sich zukünftig neuen Herausforderungen widmen und ab November die Geschäftsleitung des branchenbekannten Instituts Romeis antreten. Aber nicht ohne Verabschiedung. Er hat am vergangenen Donnerstag den Staffelstab an Sebastian Wedekind, Technischer Berater Private Brauereien Bayern e.V., symbolisch überreicht und allen Verkostern den launigen Tipp gegeben, sich gut mit seinem Nachfolger zu stellen, da dieser im kommenden Jahr für die Einladungen in das Verkosterteam zuständig sein wird. Ein neuer Wind bei nach wie vor beeindruckenden Zahlen: 2.103 eingereichte Biere, davon 40 Prozent deutsche, 60 Prozent internationale Bierspezialitäten, das bedeutet eine Steigerung um sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr in 57 besetzten Kategorien. Die 132 Verkoster reisten aus 30 verschiedenen Ländern der Erde an: aus Amerika, den Cayman Islands, Japan und Südafrika, um nur einige zu nennen.

„Wir wollen bei diesem Wettbewerb in allen Kategorien die Siegerbiere prämieren, die Besten der Besten herausfiltern. Dabei gilt das olympische Prinzip der Teilnahme. Die Medaillen werden unter den Bieren vergeben, die an den Start gegangen sind“, appellierte Dawid an die Expertenrunde und setzte damit den Startschuss für die zweitägige Veranstaltung. Die zu erwartenden 171 Gewinner der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in 57 Kategorien werden auf der diesjährigen BrauBeviale im November in Nürnberg bekannt gegeben.

www.european-beer-star.de

 

  Alle Beiträge von
kalender.pur
Letzte Beiträge
11. Dezember 2019

Brotkrümel: Sind Ballaststoffe Ballast?

Als Oecotrophologin und Brot-Sommelière nehme ich in unserer Kolumne Brotkrümel

9. Dezember 2019

Tortenschlank – Erfolgreich abnehmen mit Brot & Torte

„Tortenschlank – Erfolgreich abnehmen mit Brot & Torte“ lautet der

6. Dezember 2019

Deutsche Brauereien räumten bei belgischem Bierwettbewerb Brussels Beer Challenge 2019 ab

Die Brussels Beer Challenge (BBC) blickt 2019 bereits auf acht

Veröffentlicht unter beverages.pur, schlagzeile.pur

kontakt.pur

Sie möchten Kontakt mit der Redaktion aufnehmen, weil Sie ein spannendes Thema haben, das in den Branchentreff gehört? Oder fehlt etwa ein wichtiger Termin im kalender.pur?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an branchentreff@kommunikationpur.com.

kategorien.pur

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close