Zurück zur Übersicht

15.04.2024: Ziemlich vegetarisch

15.04.2024: Ziemlich vegetarisch
Presseinfos herunterladen

Grüne Alltagsküche für Flexitarier

Viel Gemüse und (ein) wenig Fleisch: Ziemlich vegetarisch ist ein Kochbuch für Flexitarier auf der Suche nach kreativen Alltagsrezepten. Salate, Suppen, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Nudeln und Kartoffeln zeigen Kapitel für Kapitel, wie fleischlose Küche ganz einfach und doch wunderbar aromatisch funktioniert. Für die flexitarischen „Ab und an“-Momente gibt es aber auch Gerichte mit Fisch und Fleisch. In die bunte Zusammenstellung der Rezepte fließen die marokkanischen Wurzeln von Autorin Aicha Bouhlou ebenso mit ein wie ihre norwegische Wahlheimat. Und ein extra Nachhaltigkeitsplus gibt es obendrauf: Damit von den eingekauften Lebensmitteln keine Reste übrigbleiben, sind die Rezepte so aufeinander abgestimmt, dass alles verwertet werden kann.

Flexitarisch, teilzeit-vegetarisch, pflanzenbasiert – es gibt viele Begriffe für eine inzwischen populäre Ernährungsweise, die überwiegend vegan-vegetarisch ist, dabei aber Fisch und Fleisch nicht komplett ausschließt, wohl aber reduziert. Je nach Umfrage sind es in Deutschland aktuell bis zu 49 %, die angeben, Flexitarier zu sein. Wofür sich bei uns viele bewusst entscheiden – aus Gründen von Gesundheit, Tierwohl und Nachhaltigkeit – ist für Aicha Bouhlou schon immer selbstverständlich. Fleisch ist in ihrer marokkanischen Heimat teuer und kam in den bescheidenen Verhältnissen ihrer Familie nur selten auf den Tisch. Von ihrer Mutter lernte sie, wie man aus Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten & Co. das Beste rausholt. In ihrem Kochbuch Ziemlich vegetarisch gibt sie dieses Wissen nun weiter, verfeinert, vertieft und ergänzt um weitere kulturelle Einflüsse, die ihre (kulinarische) Biografie geprägt haben.

Skandi meets Orient
In Aicha Bouhlous Küche gibt es bis heute wenig Fleisch, mehr Fisch und hauptsächlich Gemüse. Ihre marokkanischen Wurzeln sind dabei immer noch präsent, aber auch ihre norwegische Wahlheimat inspiriert inzwischen viele Gerichte: Rezepte wie Rote-Bete-Salat mit Sesam, Kürbis-Linsensuppe mit Harissa, Curryfisch im Naan-Brot oder Hähnchen mit Granatapfel kombinieren skandinavisches Understatement mit orientalischer Üppigkeit. Dabei legt die Autorin besonderen Wert darauf, dass ihre Gerichte nachhaltig, farbenfroh, aromatisch und alltagstauglich sind, wie das schnelle Tomatencurry mit Kichererbsen oder die Spaghetti mit Chili und Zitrone. Ein besonderer Clou ist die clevere Resteverwertung: Die Rezepte sind so aufeinander abgestimmt, dass übrige Lebensmittel bei einem anderen Gericht verwendet werden können. Braucht man beispielsweise nur einen halben Kohlkopf, folgt ein Verweis zu einem anderen Rezept mit Kohl. Aicha Bouhlou gibt zudem wertvolle Tipps, um saisonal einzukaufen, sinnvoll Vorräte anzulegen und Lebensmittel richtig zu lagern – wer ist schon wirklich mit den Kältezonen in seinem Kühlschrank vertraut und weiß, was wohin gehört? Ziemlich vegetarisch ist ganz klar ein Basic-Must-have für genussfreudige wie umweltbewusste Flexitarier und alle, die es werden wollen.

Foto: ©Aicha Bouhlou

Über die Autorin:
Aicha Bouhlou wurde in Marokko geboren, ist in Deutschland aufgewachsen und lebt heute in Norwegen. Sie hat einen Großteil ihres Erwachsenenlebens in der Kunsterziehung gearbeitet und eine Galerie in Bergen betrieben. 2012 schloss sie ihre Kunstgalerie und begann zu fotografieren – unter anderem das Essen, das sie jeden Tag zubereitet. Sie teilte die Fotos auf Instagram, mit überwältigender Resonanz. 2015 startete sie ihren Blog »Aicha’s Food« und veröffentlichte 2016 ihr erstes Kochbuch.
Aichas Rezepte sind inspiriert von ihrem multikulturellen Hintergrund und ihrer Liebe zu Gemüse. Sie kocht einfache, alltägliche Gerichte mit Zutaten, die man leicht finden kann.

Titel:
Ziemlich vegetarisch
Grüne Alltagsküche für Flexitarier

Autor:
Aicha Bouhlou

Verlag:
Stiebner Verlag

Bibliografische Daten:
ISBN 978-3-8307-1072-1
30,00 € [D] | 30,90 € [A]
248 Seiten, 21 x 26 cm, Hardcover
April 2024

REZEPT-AUSWAHL FÜR DIE PRESSE ZU ZIEMLICH VEGETARISCH

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Es besteht eine Abdruckgenehmigung für Buchcover, Autorenfoto sowie maximal drei Rezeptbilder.

Voraussetzung: einmalige Nutzung in direktem Zusammenhang mit einer entsprechenden Buchvorstellung inklusive eines Hinweises Buchtitel (Ziemlich vegetarisch), Autorin (Aicha Bouhlou), Fotografin (Aicha Bouhlou) und Verlag (Stiebner Verlag) sowie einer Abbildung des Covers. Rezeptbilder dürfen nur in Verbindung mit dem dazugehörigen Rezepttext veröffentlicht werden.
Bilder und Rezepttexte können Sie anfragen unter stiebner@kommunikationpur.com
Herzlichen Dank!


Über den Stiebner Verlag

Der familiengeführte Stiebner Verlag mit Sitz in München bringt mit viel Herz und Leidenschaft hochwertige Titel für ambitionierte Hobby- wie Profi-Kreative, für kochbegeisterte Genuss-Menschen sowie für Sport-Interessierte und Sport-Treibende heraus. Die Stiebner Verlag GmbH vereint die Marken Stiebner und Copress. Während man bei Stiebner Inspirierendes zu Handarbeiten, Kreativität, Kochen und Genießen findet, dreht sich bei Copress alles rund um die Themen Sport, Fitness und Abenteuer. Inhaltliche Tiefe und versierte Autorinnen und Autoren sind dabei die Ansprüche des Verlags, in dem sechs kreative Frauen von der Titelauswahl über die Herstellung bis hin zum Vertrieb das komplette Programm managen. Mit einer guten Nase für Trend-Themen, unbesetzte Nischen und besondere Persönlichkeiten veröffentlicht der Verlag nun bereits seit über 150 Jahren. Seine Ursprünge hat er in der Verlagsgruppe Bruckmann, die 1858 gegründet und in den 1960er-Jahren von Erhard D. Stiebner übernommen wurde, der in der Nachkriegszeit als Setzer für das Unternehmen tätig war. 1999 ging der Verlag an seinen Sohn, Jörg D. Stiebner, und aus der Verlagsgruppe Bruckmann entstand der Stiebner Verlag mit den beiden Imprints Stiebner und Copress. Seit Juli 2019 führt seine Tochter, Melanie Stiebner, das Familienunternehmen nun in dritter Generation.

https://www.stiebner.com/



Weitere Meldungen