04.09.2017: Workflow – Eingangsrechnungen digital und effizient verarbeiten

4. September 2017

CompData bietet wirkungsvolle Lösung für das Rechnungsmanagement

Albstadt, 04.09.2017 – Workflow, die Automatisierung von Geschäftsprozessen, ermöglicht Bäckereien organisiert kontrollierte Arbeitsabläufe und die unverzügliche Weiterleitung und Verarbeitung von Dokumenten oder Informationen. Die CompData Computer GmbH bietet mit dem rechnungsManager eine Lösung für Eingangsrechnungen an, die von Erfassung und Weiterverarbeitung bis hin zur Archivierung alle Strukturen der Rechnungsprozesse abbildet und leistet – und dabei enormes Potential zur Kosteneinsparung mitbringt.

Hohes Belegaufkommen, verschiedene Standorte und aufwändige Prüf- und Freigabeprozesse gestalten das Rechnungsmanagement sowie die Verwaltung zugehöriger Lieferscheine und anderer Belege arbeitsintensiv und zeitaufwändig. „Mit dem rechnungsManager haben wir eine effiziente, praxiserprobte und ausgereifte, kaufmännische Organisationslösung zur Verfügung, durch deren Einsatz sich ein enormes Potential zur Einsparung von Zeit- und Kostenaufwand für unsere Kunden ergibt“, stellt Reiner Veit, geschäftsführender Gesellschafter der CompData Computer GmbH, fest. Der rechnungsManager beinhaltet eine der hochwertigsten Texterkennungen. So werden eingehende Rechnungen gescannt und automatisch zugeordnet. Durch die Schnittstellen zu Buchhaltungs- und Warenwirtschafts-Software erfasst die Lösung die Belege schnell und unkompliziert und greift auf vorhandene Daten zu. Mandant, Kreditor, Belegnummer, Datum, Beträge und Zahlungskonditionen werden ausgelesen, mit sämtlichen Belegvarianten verknüpft, geprüft, gebucht und transparent archiviert.

Dabei kann die Erfassung der Rechnungen nach Investitionskosten und Rohstoffeinkäufen unterteilt und organisiert werden. Über Schnittstellen zum Rechnungswesen wie DATEV oder Diamant/3 fließen Daten nicht nur in Richtung Buchhaltung sondern auch wieder zurück – beispielsweise Informationen zur ordnungsgemäßen Übernahme der Buchung, des Zahlungsdatums und Zahlungsbetrages. Die Lösung unterstützt das Prinzip „Arbeiten wie auf Papier“. So können Anmerkungen oder Kontierungsstempel beispielsweise digital im Dokument vermerkt werden. Mit dem rechnungsManager Workflow-Designer können Prozesse flexibel und individuell konfiguriert und mit zeitlichen Vorgaben definiert werden. Die Verteilung der Dokumente erfolgt sowohl regelbasiert als auch manuell. Zudem kann neben dem Vier-Augen-Prinzip ein separates Freigabeerfordernis durch die Geschäftsführung ab definierten Betragsgrößen hinterlegt werden, um die Sicherheit für Zahlungen zu erhöhen. Qualifizierte Anwender können die Freigabe für eine variable Steuerung erhalten. Alle Bearbeitungsschritte werden dokumentiert und sind jederzeit nachvollziehbar. Reiner Veit ergänzt: „Der rechnungsManager automatisiert die Verarbeitung von Eingangsrechnung in hohem Maße, gestaltet diese hervorragend effizient und minimiert die Fehleranfälligkeit. So wird wertvolle Arbeitszeit für andere Aufgaben frei. Zur besseren Übersicht übernimmt das revisionssichere Archiv im rechnungsManager die automatische Ablage. Umfangreiche Recherchemöglichkeiten inklusive einer Volltextsuche unterstützen das schnelle, zuverlässige Auffinden von Belegen.“

Mehr Informationen >>

Presseinformationen:
kommunikation.pur
Claudia Fröhlich
Telefon: +49.89.23 23 63 49
froehlich(at)kommunikation.pur


Download Pressemitteilung und Bildmaterial (ZIP, 1 MB)

Veröffentlicht unter CompData Pressefach

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close