Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft

17. März 2020

Lebensmittelskandale und Rückrufe von Lebensmitteln: Auch das Jahr 2019 hat wieder gezeigt, dass es bei der Verarbeitung und Produktion von Nahrungsmitteln immer wieder zu Fehlern kommen kann. Das Beispiel des Wurstwarenherstellers Wilke ist vielen Verbrauchern im Gedächtnis geblieben: Durch mangelhafte Hygiene bei der Verarbeitung der Fleischwaren sind Listerien-Keime im Endprodukt gelandet, die gefährlich sein können. Die Behörden bringen zwei Todesfälle in Südhessen mit dem Verzehr der Wilke-Wurst in Verbindung. Für das hessische Unternehmen war dieser Skandal verheerend: Nach einer kurzfristigen Schließung des Werks durch die Gesundheitsbehörden wurde ein Insolvenzverfahren eingeleitet. Da drängt sich die Frage auf: Sind solche Skandale vermeidbar?

Das neue Grundlagenwerk in Sachen Qualitätsmanagement

Passend zum Thema hat der BerufsVerband Oecotrophologie e. V. (VDOE) Ende 2019 ein Fachbuch veröffentlicht, das Aufschluss darüber gibt, wie Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit in der Ernährungswirtschaft gelingen. Die Geschäftsführerin des BerufsVerbands, Dr. Andrea Lambeck, betont, dass „ohne Qualitätsmanagement in der modernen Ernährungswirtschaft nichts mehr geht – ob in Lehre, Therapie oder Wirtschaft. Die Nachfrage nach spezialisierten Fachkräften für Aufgaben rund um Qualitätsmanagement und Lebensmittel wächst seit Jahren kontinuierlich.“ Aus diesem Grund übernahm der VDOE auch die Herausgeberschaft des neuen Grundlagenwerks „Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft“. Das Fachbuch ist ein Teamprojekt, an dem insgesamt sechzehn Experten und Expertinnen von verschiedenen Universitäten und (Fach-) Hochschulen sowie aus der Praxis mitgearbeitet haben. Für jeden, der am Thema Qualitätsmanagement interessiert ist, gibt es einen guten Ein- und Überblick. Seit November 2019 ist die 792 Seiten starke Fachliteratur im Handel erhältlich.

Prof. Dr. Johann Janssen präsentiert das Buch Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft

© VDOE

Was erwartet den Leser?

Als Grundlage wird zunächst darauf eingegangen, was Qualität überhaupt bedeutet, wie Qualitätsmanagement entstanden ist und warum es unerlässlich ist. Das Zusammenspiel mit Prozess- und Projektmanagement wird erläutert. Zudem werden Methoden und Techniken des Qualitätsmanagements verständlich und anschaulich erklärt. Ein großer Teil des Buches widmet sich den besonderen Herausforderungen des Qualitätsmanagements in der Ernährungswirtschaft. Neben den klassischen Themen des Qualitätsmanagements nimmt das Fachbuch auch Bezug zu aktuellen Themen: Hygienemaßnahmen und -vorschriften, der richtige Umgang mit dem Qualitätsmanagement-Tool HACCP und wie die Nachhaltigkeit in Wertschöpfungsketten verbessert werden kann.

Über den VDOE

Der VDOE ist der Berufsverband für Studierende und Absolventen der Oecotrophologie, Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften sowie fachverwandter Studiengänge in Deutschland. Die rund 4.000 Vereinsmitglieder arbeiten in verschiedenen Tätigkeitsfeldern: Neben qualifizierter Ernährungsberatung und -therapie, Forschung, Marketing oder – wie bei kommunikation.pur – in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, ist ein großer Teil im Qualitätsmanagement und in der Produktentwicklung beschäftigt. Ziel des Berufsverbandes ist in erster Linie die Erschließung und Sicherung der Arbeitsgebiete seiner Mitglieder sowie ihr qualifikationsgerechter Einsatz. Der VDOE arbeitet unabhängig und ohne Verfolgung wirtschaftlicher Zwecke.

Cover des Buches Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft

© Carl Hanser Verlag

BerufsVerband Oecotrophologie e. V. VDOE (Hrsg.): Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft; 792 Seiten, Carl Hanser Verlag; ISBN 978-3-446-44998-5; 99,99 Euro

Wer nach diesem wirtschaftlichen Fachbuch eines zu unserer täglichen Ernährung sucht, dem empfehle ich unseren Bericht über das Buch „Ein Apfel macht gesund, drei Äpfel machen eine Fettleber“.

 

  Alle Beiträge von
Tags: , ,
kalender.pur
Letzte Beiträge
26. März 2020

Neu im Homeoffice – Kompetente Antworten auf erste wichtige Fragen

Viel steht geschrieben über das Homeoffice. Tipps, Tricks und Ratschläge,

24. März 2020

5 Tipps für eine perfekte Power-Point-Präsentation

„Ich habe da mal was vorbereitet …“, Power-Point-Präsentationen begleiten uns

17. März 2020

Qualitätsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Lebensmittelskandale und Rückrufe von Lebensmitteln: Auch das Jahr 2019 hat

Veröffentlicht unter beverages.pur, food.pur, medien.pur Getagged mit: , ,

kontakt.pur

Sie möchten Kontakt mit der Redaktion aufnehmen, weil Sie ein spannendes Thema haben, das in den Branchentreff gehört? Oder fehlt etwa ein wichtiger Termin im kalender.pur?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an branchentreff@kommunikationpur.com.

kategorien.pur